Weblog

500 Jahre Reformation


Christliche Gemeindeströmungen seit der Reformation (c) Lightwish.de
Christliche Gemeindeströmungen seit der Reformation (c) Lightwish.de

Am 31. Oktober des Jahres 1517 hat das deutsche Mönchlein Martin Luther seine berühmten 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche angeschlagen und damit die theologische Auseinandersetzung angefacht, die in der Reformation und der Abspaltung von der katholischen Kirche endete. Im Kern bestritt Luther die Ansicht der Kirche, dass Erlösung von der Sünde durch den Kauf von Ablassbriefen möglich sei. Jesus hat diesen Preis schließlich durch seinen Tod am Kreuz bereits bezahlt. Ohne den Mut Luthers würden wir womöglich heute noch in einer Zeit kirchlicher Oberherrschaft leben, in der Ketzer verbrannt werden und das Volk in ständiger Furcht vor der Hölle niedergehalten wird.

Welch Ironie, dass der Reformationstag heutzutage ausgerechnet vom katholisch-heidnischen Halloween überschattet wird, an dem alle nur ans Feiern und Süßigkeitensammeln denken.

Also zurück zur Reformation. Ich habe ein kleines Schaubild erstellt, in dem die verschiedenen christlichen Gemeindeströmungen abgebildet sind, die seit der Reformation entstanden sind. Zunächst wagten nur wenige, sich der Kirche zu widersetzen, denn auch die abgespaltene lutherische Kirche war brutal in der Verfolgung und Auslöschung Andersdenkender. Erst im 18. Jahrhundert begann sich eine gewisse Meinungsfreiheit durchzusetzen, was einen drastischen Anstieg verschiedenster christlicher Gemeinschaften zur Folge hatte. Jeder konnte die Bibel selbst lesen und zu eigenen theologischen Ansichten gelangen, die sich von den bestehenden Kirchen unterschieden. Das ist der Grund, warum es in unserer Zeit eine so überwältigende Zahl an Kirchen und Gemeinden gibt, die sich meist nur in wenigen theologischen Fragen unterscheiden, obwohl sie die selbe Grundlage (die Bibel) haben.

Ich habe versucht, die bekanntesten und einflussreichsten Gemeinschaften in einer Grafik darzustellen und mit Pfeilen die Einflüsse aufeinander abzubilden. Selbstverständlich erhebt dieses Schaubild nicht den geringsten Anspruch auf Vollständigkeit. Es stellt lediglich eine grobe Übersicht dar. Da ich die Grafik für eine Präsentation in meiner Gemeinde verwendet habe, sind in den unteren Bereichen auch einige lokale Gemeinden aufgeführt, die im Raum Ludwigsburg und Stuttgart relevant sind.

Zur Grafik in Originalgröße hier klicken!

Meine Quellen sind Wikipedia, mein eigenes bescheidenes Wissen und ein Pastor meines Vertrauens :-) Fragen, Anmerkungen und Korrekturen dürft ihr gerne in die Kommentarbox schreiben. Falls jemand die Grafik zur Verwendung in einer Gemeinde haben möchte, sende ich sie euch auf Anfrage gern ohne Wasserzeichen zu.

Erstellt am 02. November 2014 um 11:35 Uhr von Xan
Kategorie: Theologie & Glaube
» Zum Eintrag   |   [bubble] Kommentieren   |   » Kommentare anzeigen (0)